FSSPX Nachrichten & Veranstaltungen

13. Jänner - Tagebuch des Mesners Ambros

13. Januar, 2018

13. Jänner

Herrjeh, heut ist wahrhaftig unser Vikar versetzt worden. In die Stadt. Der tut mir aber leid. Am liebsten wär ich zum Bischof gefahren und hätt gesagt: So und so, wir brauchen diesen Vikar, der versteht's mit uns. Überhaupt, wie kann man einem im Januar versetzen? Wo's doch in der Bibel heißt: Betet, daß eure Flucht nicht auf den Winter fällt.

Quelle: Albert Krautheimer, Tagebuch des Mesners Ambros, 3. Auflage 1956, Badenia Verlag Karlsruhe