FSSPX Nachrichten & Veranstaltungen

Vom Fest Mariä Reinigung oder Lichtmeß

02. Februar, 2018

Was für ein Fest ist das Fest Mariä Reinigung?

Das Fest Mariä Reinigung ist jenes Fest, das zum Gedächtnis des Tages eingeführt wurde, an dem die allerseligste Jungfrau Maria in den Tempel von Jerusalem ging, um das Gesetz der Reinigung zu erfüllen und dort ihren göttlichen Sohn Jesus Christus darzustellen.

Was war das Gesetz der Reinigung?

Das Gesetz der Reinigung war jenes Gesetz des Moses, das alle Frauen verpflichtete, sich nach der Geburt im Tempel durch die Darbringung eines Opfers zu reinigen.

War die allerseligste Jungfrau Maria dem Gesetz der Reinigung unterworfen?

Die allerseligste Jungfrau Maria war nicht dem Gesetz der Reinigung unterworfen, weil sie durch das Wirken des Heiligen Geistes Mutter geworden war und ihre Jungfräulichkeit bewahrte.

Warum unterwarf sich die allerseligste Jungfrau Maria dem Gesetz der Reinigung, dem sie nicht unterworfen war?

Die aller seligste Jungfrau Maria unterwarf sich dem Gesetz der Reinigung, dem sie nicht unterworfen war, um uns ein Beispiel der Demut und des Gehorsams gegen das Gesetz Gottes zu geben.

Was opferte die allerseligste Jungfrau Maria im Tempel bei ihrer Reinigung?

Die allerseligste Jungfrau Maria opferte bei ihrer Reinigung im Tempel, weil sie arm war, das Opfer der armen Mütter, nämlich ein Paar Turteltauben oder Tauben.

Warum stellte die allerseligste Jungfrau Maria am Tag der Reinigung Jesus Christus im Tempel dar?

Die allerseligste Jungfrau Maria stellte Jesus Christus am Tag der Reinigung im Tempel dar, weil das alte Gesetz die Eltern verpflichtete, ihren Erstgeborenen Gott darzustellen und sie dann mit einer bestimmten Summe Geldes loszukaufen.

Warum hatte Gott das Gesetz der Darstellung der Erstgeborenen gegeben?

Gott hatte das Gesetz der Darstellung des Erstgeborenen gegeben, damit sein Volk sich ständig daran erinnere, daß es aus der Knechtschaft des Pharao befreit wurde, als der Engel alle Erstgeborenen der Ägypter tötete, die der Hebräer aber verschonte.

Was geschah Wunderbares, als Jesus Christus im Tempel dargestellt wurde?

Als Jesus Christus im Tempel dargestellt wurde, wurde er von einem heiligen Greis namens Simeon und einer heiligen Witwe namens Anna als der wahre Messias erkannt.

Was tat Simeon, als das Jesuskind im Tempel dargestellt wurde?

Als das Jesuskind im Tempel dargestellt wurde, nahm es Simeon in seine Arme, dankte dem Herrn und sprach den Lobgesang »Nunc dimittis«, mit dem er zum Ausdruck brachte, daß er zufrieden sterbe, nachdem er den Retter gesehen hatte. Weiters sagte er den Widerspruch voraus, den Jesus Christus erleiden müsse, und den Schmerz, den seine heilige Mutter deshalb erfahren werde.

Was tat die Prophetin Anna, als Jesus Christus im Tempel dargestellt wurde?

Als Jesus Christus im Tempel dargestellt wurde, lobte die Prophetin Anna den Herrn, dankte ihm, daß er der Welt den Retter gesandt habe, und redete von ihm mit allen, die seine Ankunft erwarteten.

Was sollen wir aus den Geheimnissen der Reinigung der allerseligsten Jungfrau Maria und der Darstellung Jesu Christi lernen?

Von den Geheimnissen der Reinigung der allerseligsten Jungfrau Maria und der Darstellung Jesu Christi müssen wir vor allem drei Dinge lernen: 1. das Gesetz Gottes genau zu erfüllen und keine Vorwände zu suchen, um uns von seiner Beobachtung zu dispensieren; 2. nach Gott allein zu verlangen und uns ihm aufzuopfern, um seinen göttlichen Willen zu tun; 3. eine große Achtung vor der Demut zu haben und uns durch die Buße immer mehr zu reinigen.

Was sollten die Väter und Mütter am Fest Mariä Reinigung tun?

Die Väter und Mütter sollten am Fest Mariä Reinigung ihre Kinder Gott darbringen und ihn um die Gnade bitten, sie christlich zu erziehen.

Warum hält man am Tag Mariä Reinigung die Prozession mit brennenden Kerzen in der Hand?

Am Tag Mariä Reinigung hält man die Prozession mit brennenden Kerzen in der Hand ab, zum Gedächtnis der Reise der allerseligsten Jungfrau Maria mit dem Jesuskind auf den Armen von Bethlehem zum Tempel von Jerusalem und zum Gedächtnis der Freude, welche der heilige Simeon und die heilige Anna beim Zusammentreffen mit dem Jesuskind zeigten.

Wie sollen wir an der Prozession teilnehmen, welche am Fest Mariä Reinigung gehalten wird?

Wenn wir an der Prozession, die am Fest Mariä Reinigung gehalten wird, teilnehmen, sollen wir den Glauben an Jesus Christus, unser wahres Licht, erneuern und ihn bitten, daß er uns mit seiner Gnade erleuchte und uns würdig mache, durch die Fürbitte seiner aller seligsten Mutter einst in den Tempel seiner Herrlichkeit eingelassen zu werden.

Quelle: Hl. Pius X., Kompendium der christlichen Lehre. Das Buch ist im Sarto Verlag erschienen und kann dort bestellt werden.