FSSPX Nachrichten & Veranstaltungen

Weihefest der Erzbasilika des allerhll. Erlösers

09. November, 2017

Die Lateran-Basilika in Rom ist seit der Beendigung der Christenverfolgung durch Kaiser Konstantin († 336 n. Chr.) die Kathedrale des Papstes.

Deshalb wird sie auch Mutter und Haupt aller Kirchen der Stadt Rom und des Erdkreises genannt.

Am 9. November wird in der römischen Liturgie ihr Weihefest begangen. Das Gotteshaus ist dem Allerheiligsten Erlöser, dem hl. Johannes dem Evangelisten und dem hl. Johannes dem Täufer geweiht.

Msgr. Marcel Lefebvre, der Gründer der Priesterbruderschaft St. Pius X., wurde in der Laterankirche am 25. Mai 1929 zum Diakon geweiht.

 

Römischer Geist
 

Lieben wir es, den Wegen der Göttlichen Vorsehung und der Göttlichen Weisheit nachzuspüren, die durch Rom gehen, und wir werden zu dem Schluss kommen, dass man nicht katholisch sein kann, ohne römisch zu sein."

Erzbischof Lefebvre, Geistlicher Wegweiser