Die FSSPX für die Priester

Hilfe für die priesterliche Arbeit


Das Leben des Priesters muss genährt werde duch ernsthaftes Studium und regelmässige Lektüre. Sicher nehmen die Lesung der Heiligen Schrift und der Kirchenväter dabei den ersten Platz ein. Aber auch andere Inhalte, die unmittelbar das Leben der Kirche und gegenwärtige Problemstellungen betreffen dürfen nicht unbeachtet bleiben.

Wir sind stolz ihnen auf dieser Seite eine Auswahl solcher Texte anzubieten, um ihnen ihre schwierige Aufgabe zu erleichtern.

Artikel und Inhalte für Priester

Jesus Christus, Rückkehr des Menschen zu Gott

Tags: priest, theology, spirituality, Distrikt Österreich, lefebvre

 

Alles an Jesus ist Rückkehr zu Gott, zum Wahren, zum Realen, zur Weisheit und zur Heiligkeit

Gottesdienstordnung • Priorat Maria Hilf • Osterzeit 2017

Tags: priest, faithful, liturgy, spirituality, sacraments, Distrikt Österreich

Aus dem Vorwort der Gottesdienstordnung des Priorates Innsbruck, 
von Pater Jaromír Kučírek

100 Jahre Fatima: Prozessionen in Österreich

Tags: priest, family, youth, liturgy, spirituality, sacraments, Distrikt Österreich

Aus Anlass des 100. Jahrestages der Erscheinungen der Gottesmutter in Fatima finden an verschiedenen Orten in Österreich von der Priesterbruderschaft St. Pius X. organisierte Prozessionen statt.

Brief an die Freunde und Wohltäter Nr. 87

Tags: priest, Tradition, faithful, visitors, Distrikt Deutschland, superior general

In diesem Brief an die Freunde und Wohltäter Nr 87 legt Mgr Bernard Fellay, der Generalobere der Priesterbruderschaft St Pius X., die theologischen Gründe dar, weshalb es unmöglich ist, "den fünfhundertsten Jahrestag der

Zum Tod von Pfarrer Hubert Beyer

Tags: priest, crisis, Distrikt Österreich

Predigt von Pfarrer Thomas Jäger am Samstag, dem 25. Februar 2017, in Zaitzkofen anlässlich der Beerdigung.

FSSPX Ehen sind unbestreitbar gültig

Tags: priest, faithful, family, theology, liturgy, morals, canon law, sacraments, crisis, Distrikt Österreich, holy see

Analyse des Briefes der päpstlichen Kommission Ecclesia Dei über die Eheschließungen der Gläubigen der Priesterbruderschaft St. Pius X.

Kommuniqué des Generalhauses

Tags: priest, Worldwide, faithful, family, visitors, bulletin, social doctrine, Distrikt Deutschland, holy see, superior general

Kommuniqué des Generalhauses der Priesterbruderschaft St. Pius X. zum Brief der päpstlichen Kommission Ecclesia Dei über die Eheschließung der Gläubigen der Priesterbruderschaft St. Pius X. (4. April 2017)

Warum feiert man einen Judenhasser?

Tags: priest, theology, ecumenism, Distrikt Österreich

Zum Lutherjahr hat die Schule Sancta Maria in Wangs, Schweiz, ein interessantes neues Video produziert.

Bischof Fellay im Interview mit Pater Alain Lorans

Tags: priest, Rome, Tradition, faithful, family, youth, visitors, theology, liturgy, morals, spirituality, social doctrine, crisis, modernism, religious liberty, Distrikt Deutschland, vatican II, superior general

Wird die Priesterbruderschaft St. Pius X. die Freiheit bekommen, wirklich das „Experiment der Tradition“ zu machen?

Die Presse meldete in den letzten Wochen, daß die Priesterbruderschaft St. Pius X. vom Papst in den Rang einer Personalprälatur erhoben werden soll. Die Einigung der Erben von Erzbischof Marcel Lefebvre und dem Heiligen Stuhl wären an ein Ende gekommen. Wenn auch der Msgr. Bernard Fellay diese Erwartung dämpfte, halten sich diese Gerüchte hartnäckig.

Die Monatszeitschrift „Kirchliche Umschau“ übersetzte ein Radio-Interview, daß der Generalobere der Priesterbruderschaft St. Pius X. am 26. Januar 2017 in Radio Courtoisie gegeben hat. In diesem Gespräch äußert er sich zu einer Reihe „heißer Themen“ im Leben der Kirche. Die Fragen stellte Pater Alain Lorans aus Paris.

Messe aller Zeiten und neuer Ritus

Tags: priest, Tradition, Worldwide, faithful, family, youth, visitors, theology, liturgy, Distrikt Deutschland, lefebvre

1976 befand sich Mgr. Lefebvre in einem Gewissenskonflikt. Man wollte ihm im Namen des Gehorsams den neuen Ritus aufzwingen. In der Predigt zu den Weihen stellte er den Gläubigen seine Gründe zur Ablehnung und die Notwendigkeit, den „Ritus aller Zeiten“ zu bewahren, dar.

Seiten