Gottesdienste online

19. März 2020
Quelle: Distrikt Österreich

Aufgrund des Wegfalls öffentlicher Gottesdienste infolge der Coronvirusepidemie bietet die Priesterbruderschaft St. Pius X. mehrere Möglichkeiten an, Live-Übertragungen im Internet mitzuverfolgen und sich so im Gebet mit den Gottesdiensten zu verbinden.

1) Live-Übertragungen aus dem Priesterseminar Herz Jesu in Zaitzkofen:

Die hl. Messen und die Vesper werden im Video-Livestream übertragen. Sonntags das levitierte Hochamt um 10:00 Uhr, die Vesper um 17:00 Uhr. Werktags die hl. Messe um 7:15 Uhr, gegebenenfalls das gesungene Amt um 6:50 Uhr.

2) Live-Übertragungen aus der Dreifaltigkeitskirche in Wil:

Wochentags:
07:15 Frühmesse
18:00 Rosenkranz
18:30 Abendmesse mit Predigt (außer Samstag)
Sonntags:
09:30 Hl. Amt
18:00 Vesper
18:30 Sakramentsandacht mit Rosenkranz

Der Rosenkranz wird in lateinischer Sprache gebetet: 
Live-Kamera
Spezielles Programm

3) Übertragungen der Sonntagsmessen aus der prächtigen Pariser Hauptkirche Saint-Nicolas-du-Chardonnet:

um 8:00, 9:00 10:30, 12:15, 18:30 Uhr. Die hl. Messe kann zudem später aus dem Archiv angesehen werden. Hier der Link zum Video-Livestream aus der Kirche Saint-Nicolas-du-Chardonnet.

4) Übertragungen der Sonntagsmessen aus den Prioraten Albano und Rimini.

5) Übertragungen der Sonntagsmessen aus dem Priorat Rosenkranzkönigin in Brünn.