Übertragung der Reliquien von Erzbischof Lefebvre in Ecône (CH)

Sep
24
24. September 2020
Ecône (CH)

Liebe Gläubige,

Der 24. September 2020 ist für die Priesterbruderschaft St. Pius X. ein Tag der großen Freude. Der 50. Jahrestag der Eröffnung des Priesterseminars von Ecône wird gefeiert, und der Leichnam S. E. Erzbischof Marcel Lefebvres, unseres verehrten Gründers, wird feierlich in die Krypta der Seminarkirche überführt.

Programm
9.00 Uhr wird S. E. Bischof Fellay eine Pontifikalmesse zelebrieren, gefolgt von der Überführung
anschl. wird ein Aperitif auf dem Parvis angeboten
18.40 Uhr: 1. Vesper des heiligen Nikolaus von Flüe, des Hauptpatrons der Schweiz

Es wird möglich sein, gegen einen geringen Unkostenbeitrag im Seminar zu essen. Wir bitten alle Gläubigen, die von dieser Restaurierung profitieren möchten, sich auf der Website des Seminars anzumelden (https://econe.fsspx.org). Dies ist streng genommen keine Essensreservierung. Es ist eher ein Instrument, das es uns erlaubt, die Anzahl der vorhersehbaren Mahlzeiten zu bestimmen.

Priesterseminar St. Pius X., Ecône

 

Am 25. März 1991 zu Gott gerufen, ruht Erzbischof Lefebvre seit dem Tag seiner Beerdigung, die am 2. April 1991 gefeiert wurde, in der Gruft des Seminars.
Die Übertragund in die Krypta der Kirche ist eine Entscheidung des Generaloberen, die im Anschluss an das Wunsch des Generalkapitels von 2018 getroffen wurde. Sie wird den Zugang zum Grab des Gründers der Bruderschaft St. Pius X. erleichtern, indem sie ihn an den Ehrenplatz stellt.