Internationale Wallfahrt: Chartres - Paris 2017

Jun
02
2 Jun - 6 Jun
Chartres - Paris

Die größte Wallfahrt der Tradition - Pfingsten 2017.

"Mein Unbeflecktes Herz wird deine Zuflucht sein ..." Unter diesem Leitsatz machen sich heuer die Pilger aus Österreich auf die Reise zur Wallfahrt von Chartres nach Paris. 

Fahren Sie mit nach Chartres!

Jeder - ob jung oder alt - ist bei dieser Wallfahrt herzlich willkommen!
Dabei braucht niemand Angst haben auf dem Wege zurückgelassen zu werden. Es besteht immer die Gelegenheit Etappen der Strecke mit einem Bus zurückzulegen. Für Kinder gibt es sogar eigene Kinder-Chapitres, welche nur Teile der Strecke zu Fuß zurücklegen und bei denen die Kinder von kompetenten Priestern und Laien permanent betreut werden.

Es wird ein 50-Sitzer Reisebus für die Pilger bestellt. Dabei sind wie im vergangenen Jahr folgende Einstiegsstellen geplant:

Fahrplan
 

Hinfahrt: Freitag, 2. Juni

11:00 Uhr Wiener Neustadt, Park & Ride (Haidbrunngasse)
13:30 Uhr Sattledt
18:00 Uhr Rosenberger-Raststätte Pettnau bei Innsbruck
19:30 Uhr Bahnhof Feldkirch

Genauere Informationen erhalten Sie nach der Anmeldung – daher bitte möglichst bald anmelden!

Rückfahrt: Dienstag, 6. Juni

06:30 Uhr Bahnhof Feldkirch
08:00 Uhr Rosenberger-Raststätte Pettnau bei Innsbruck
11:00 Uhr Sattledt
14:00 Uhr Wiener Neustadt, Park & Ride (Haidbrunngasse)

Achtung: Die Ankunftszeiten sollen nur als Richtlinien dienen, da sie sich durch Staus und andere Verzögerungen ändern können.

Bitte spenden Sie für die Wallfahrt!

Der Bus ermöglicht uns Österreichern die zahlreiche Teilnahme an der Wallfahrt, doch fordert er auch seinen Preis. Die Busfahrer und der Bus müssen für den Zeitraum der Fahrt bezahlt werden. Damit die Teilnahme für Kinder, Jugendliche und Studenten nicht unerschwinglich wird, sind wir auf Ihre Spenden angewiesen. In Dankbarkeit beten wir bei der Wallfahrt gerne täglich einen Rosenkranz speziell für Sie. Herzliches Vergelt´s Gott!

Geistliche Betreuung: Pater Elias Stolz

Überweisung
IBAN: AT15 2020 5010 0114 9713
BIC: SPBDAT21XXX
Verwendungszweck: Chartres
Kontoinhaber: Antonia Jeindl

Kosten
Erwachsene: € 145.-
Studenten: € 110.-
Kinder und Jugendliche bis 18 Jahre: € 90.-
(Bei mehreren Familienmitgliedern jeder weiterer Teilnehmer € 40.-)
Bei Anmeldungen ab 26. April sind € 5.- mehr zu bezahlen!

Info
Antonia Jeindl
Prägart 1, 2851 Krumbach
Mail: antoni(at)wasserratte.at
Tel: 0677 61762798

Bei der Anmeldung bitte Vorname, Nachname, Adresse, Geburtsdatum, Telefonnummer oder E-Mailadresse, Beruf und gewünschte Einstiegsstelle bekannt geben. Weitere Infos wie Packliste usw. werden zugesandt. Für Kinder und Jugendliche gibt es noch ein separates Anmeldeformular.

Infoflyer
Anmeldeformular

Mein Unbeflecktes Herz wird deine Zuflucht sein und der Weg, der dich zu Gott führen wird!

Lucia sagte zu der himmlischen Dame: „Ich möchte Euch bitten, uns in den Himmel mitzunehmen.“ - „Ja, Jacinta und Francisco werde ich bald holen. Du aber musst noch einige Zeit hier unten bleiben. Jesus will sich deiner bedienen, damit die Menschen mich erkennen und lieben. Er will auf Erden die Verehrung meines Unbefleckten Herzens begründen. Wer sie übt, dem verspreche ich das Heil; und diese Seelen werden von Gott geliebt sein wie Blumen, die von mir hingestellt sind, um Seinen Thron zu schmücken.“ -„Dann soll ich ganz alleine hienieden bleiben?“ - „Nein, meine Tochter. Und leidest du deshalb viel? Lass dich nicht entmutigen! Niemals werde ich dich verlassen. Mein Unbeflecktes Herz wird deine Zuflucht sein und der Weg, der dich zu Gott führen wird.“ - „Als die heiligste Jungfrau diese Worte sprach, öffnete sie ihre Hände und erteilte uns zum zweiten Male den Widerschein dieses unermesslichen Lichtes. In diesem sahen wir uns wie eingetaucht in Gott. Jacinta und Francisco schienen in jenem Teil des Lichtes zu sein, der sich zum Himmel erhob, und ich in dem, der sich auf der Erde ausstreute. Vor der rechten Hand Unserer Lieben Frau befand sich ein Herz, das von Dornen umgeben war, die in dieses hinein gestoßen waren. Wir verstanden, dass es das Unbefleckte Herz Mariens war, gelästert durch die Sünden der Menschheit, das um Sühne bat.“

(2. Erscheinung am 13. Juni 1917)